Mission anmelden richtig gemacht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tatsächlich 1 KM ich wollte es erst nicht glauben, allerdings ist dies echt sehr unrealistisch.

      Wenn man beginnt, also weder Fahrzeug noch Hubschrauber hat, ist man ja zu Fuß unterwegs, den neuerdings sind die wenigen Karts die man findet leer. Dann findet man endlich ne Knarre und will beginnen Missionen zu machen. Wie wahrscheinlich ist es eine leichte Mission zu finden die zügig zu Fuß zu erreichen ist und das in kurzer Zeit bevor sie jemand anderes anmeldet der mal eben mit einem Fahrzeug hin fährt oder fliegt? Und selbst das ist schon schwierig denn man muss mit seinem Fahrzeug mindestens 2-3 km vorher halten, sonnst wird man direkt gesprengt. von dort ist man dann 1-2 KM zu Fuss unterwegs um auf 1 KM ran zu kommen. Wenn man Glück hat schafft man das ohne einen Headshot zu kassieren oder ein anderer schneller ist. Danach bleibt noch der Rückweg auf die normale Sniperentfernung von 1,5-2 KM auch da kann man noch leicht einen HS kassieren.

      Ich finde diese Regel sehr unrealistisch, es ist mir bewusst das es niemand gern sieht das ich Ziele markiere die 10KM weit weg sind aber eine entfernung von 3-5 KM wäre sehr viel realistischer.

      MfG

      Rennpappe
      Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht ;)
    • So gesehen, haben wir es noch gut bei uns auf Altis. Auf anderen Servern ist es z.T. trotz kilometerweitem Flachland erst ab z.B. 800m erlaubt, eine Mission anzumelden.

      Für Bambis gibt es ja auch noch andere Möglichkeiten, an Geld und Fahrzeuge zu gelangen, bevor man sich in Missionen begibt. Man kann sich zudem auch mit anderen Spielern für eine Mission zusammenschließen oder einfach im Chat fragen, ob jemand einen in die Nähe einer Mission mitnehmen könnte.

      Davon abgesehen können wir ja mal etwas Feedback von den anderen Spielern einholen, um zu sehen, wie die allgemeine Stimmung diesbezüglich ist. Sind also noch mehr Spieler mit dem derzeitigen Missionsanmeldeschema aus welchen Gründen auch immer unzufrieden?
    • Wenn du zu Fuß dich an die Mission auf 1 km annäherst wird niemand auf dich schießen und du kannst markieren und wieder Stellung beziehen. Das funktioniert mit 100% Sicherheit, solange du nicht auf dich aufmerksam machst durch ein Fahrzeug, Schuss oder ähnliches. Desweiteren solltest du natürlich aus so laufen das du immer ein wenig Deckung hast. Also nicht durch ein offenes Feld mit einer bengalfackel rennen, das wäre suboptimal.

      Desweiteren habe ich dich gestern speziell auf die Regel angesprochen, da ihr eine Mission von eure Base markiert habt (relativ weit entfernt) und euch mindestens 5 Minuten später noch immer nicht dahin bewegt habt. In der Zeit hätte evtl noch ein anderer Spieler der in der Nähe ist die Mission machen können.

      Einer der Gründe warum es die Regel gibt. :)
    • Die Mission war 2,3 KM von unserer Base entfernt und dafür das ich sie nicht wieder entmarkiert habe als wir bemerkten das der Server in 30 Minuten neu startet habe ich mich entschuldigt.

      Ich wurde schon mehrmals auf 1 KM entfernung beschossen trotz geduckter Haltung und vermeintlicher Deckung. Und wie schon gesagt, mit zu fuß auf 1 KM ran laufen ist es nicht getan, man muss erstmal hin kommen, ab 2,5 KM werden Fahrzeuge beschossen. Es kann sich ja mal wer die Mühe machen und die Zeit stoppen wie lange es dauert min. 1,5 KM zur Mission zu laufen, nur um sie zu Markieren und danach 500m zurück. In der Regel sind die Missionen auf weitem flachen gelände oder an einem Berghang wo das "anschleichen bis auf 1 KM fast unmöglich ist.

      Bitte nicht falsch verstehen wenn es diese Regel gibt versuche ich sie auch zu befolgen ich wollte nur einen Denkanstoß liefern ob man diese Regl nicht etwas lockern könnte.


      P.S.

      Zitat:"Desweiteren habe ich dich gestern speziell auf die Regel angesprochen, da ihr eine Mission von eure Base markiert habt (relativ weit entfernt) und euch mindestens 5 Minuten später noch immer nicht dahin bewegt habt. In der Zeit hätte evtl noch ein anderer Spieler der in der Nähe ist die Mission machen können.

      Einer der Gründe warum es die Regel gibt. "

      Bin mir jetzt nicht sicher was die Regel daran hätte ändern sollen?
      Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht ;)
    • Ich bin seit glaube 2 Jahren hier, bisher habe ich noch keine Beschwerden oder auch Anregungen zu dieser Regel gehört, sondern sie würde Best möglichst befolgt. Auch habe ich gesagt du musst nicht auf nen mm genau das ganze durch führen.

      Um es vll zu vereinfachen: es geht darum das man nicht in Kavalla steht und eine Mission in Sofia beansprucht, während 5 andere eher die Möglichkeit gehabt hätten. Sondern das man sich ankündigt, zur Mission begibt und in etwa seine Stellung ein nimmt und markiert. Damit jeder ne Chance hat heran zu kommen.

      (nicht jedes einzelne Wort auf die Goldwaage legen, oder auch zahl...) ;)
    • Soweit ich weis liegt der Rekord für ein Fahrzeugbeschuss aus einer mission heraus bei was um 2,4 km. Das war aber über freie fläche (meer) hinweg.

      Bei dem was Gru meint, war ich sogar näher an der mission.

      So wie ich die regel verstanden habe, soll es doch hier grundsätzlich darum gehen das man sich nicht die missionen reserviert, dann aber noch 10 bis 15 min, oder noch länger, braucht bis man da ist.
      Persönlich seh ich dann da das nun nicht, so wie in den regeln mit 1 km festgesetzt, so tragisch wenn man dann bei 1,2 oder 1,5 km die mission anmeldet. Hauptsache man macht sie dann auch. Bei positionswechsel kann es ja auch vorkommen das man sich wieder 2 bis 3 km von der mission entfernt.

      Abgesehn davon könnte man das ganze auch umgedreht sehen. Indem ich meine base so nah an eine Mission(schwerpunkt) (oder Großmission) stelle, das ich immer die anmeldereichweite einhalten kann, und diese somit sofort bei erscheinen die mission anmelden kann. Glaub da würden sich auch viele beschweren wenn sie dann praktisch nicht mehr dazu kämen so eine mission deswegen zu machen. Gleiches gillt für das abgrasen von missionen.

      Man sollte halt auch anderen die gelegenheit lassen was zu machen. Aus meiner sicht ist das für missionen so zu handhaben das man sie, wie o. g., die mission anmeldet und dann auch kurzfristig angeht und das man halt nicht die missionen abgrast.